Wo die Straßenbahnen schlafen

Die Busschule besuchen und u.a. lernen, wo die sichersten Plätze im Bus sind. Danach den gesamten Betriebshof der RNV kennenlernen und vieles über alte und neue Straßenbahnen und Busse erfahren. Um dann am Ende im Oldtimer des Betriebshofes zweimal fröhlich eine Runde zu drehen, das haben die Kinder erleben können. Dafür steht man dann auch gerne mal Schlange...

Bionik -Experimente

Die drei Veranstaltungen von Dr. Melanie Hoffmeister von Schrödingers Katze, waren in diesem Jahr neue Angebote, die sofort sehr gut angenommen wurden. Die Kinder hatten, wie unschwer auf den Fotos zu erkennen ist, sehr viel Spaß dabei!

Reden ohne Worte - Kinderuni an der Hochschule Ludwigshafen

Zur Kinderuni im Rahmen des Kinderzukunftsdiploms lud die Hochschule Ludwigshafen am 14.06.2016 ein. 22 Kinder kamen zur Vorlesung "Reden ohne Worte - Wie kommt die Sprache auf die Bühne?". Die Dozentin Bärbel Maier und der Dozent Peer Damminger von "Kitz-Theaterkumpanei" erklärten, dass Theater immer spannend ist, wenn sich auf der Bühne zwei Schauspieler unterhalten - und dies geht auch, ohne dass sie die Worte des anderen verstehen.

Mehr Infos und Fotos unter

Reden ohne Worte - Wie kommt die Sprache auf die Bühne?

8. Juni 2016: In der Yavuz-Sultan-Selim-Moschee in Mannheim

Tag der Artenvielfalt 2016: Rollende Waldschule

 
 

Tag der Artenvielfalt 2016: Artenfinder im Trassenwald

Tag der Artenvielfalt 2016: Kinderfest der NAJU

 

 

 

Impressionen vergangener Jahre...

Quer durch Europa im Hemshof

Nicht so einfach: Passantinnen beantworten knifflige Fragen zu Europa

Die diesjährige Europarallye im Rahmen des Kinderzukunftsdiploms ging durch den Hemshof. Der internationalste Ludwigshafener Stadtteil bot den 14 teilnehmenden Kindern natürlich jede Menge Stoff: Es galt, Fotomotive zum Thema Europa zu finden und das Europawissen zufällig vorbei kommender Passantinnen und Passanten zu testen: Welche Stadt ist der Sitz der Europäischen Zentralbank? Kein Problem! Wann genau wurde der Euro eingeführt? Schon etwas schwieriger. Und wie alt ist gar die Europäische Union? Da stiegen einige auskunftswillige Erwachsene tief in die Geschichte ein. Die teilnehmenden Kinder hatten ihren Spaß und erfuhren viel über Europa - denn selbstverständlich wurden am Ende die korrekten Antworten enthüllt!

Diplomfeier 2012 im Klangreich!

Jedes Jahr überlegen wir uns einen neuen Ort für die Diplomfeier, bei der unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Diplome erhalten. Dieses Jahr waren wir am 1. Dezember im "Klangreich" der Staatsphilharmonie zu Gast. Der Orchesterpädagoge Jochen Keller erzählte und demonstrierte nicht nur die Geschichte der Musikinstrumente (unter besonderer Berücksichtigung seines Instruments, der Trompete), sondern bot noch einen kurzen Trommelworkshop an. Außerdem durften die 30 anwesenden "Diplomkinder" nach Herzenslust alle Instrumente im Klangreich ausprobieren. Wir bedanken uns - auch für Getränke und Muffins - bei Jochen Keller und der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz!

Westernduell vs Absurde Welt

Mit insgesamt vier Angeboten beteiligt sich das Haus der Medienbildung – Jugendkunstschule für Medien (hdm) am diesjährigen Kinderzukunftsdiplom. Zwei Workshops haben bereits stattgefunden und die Ergebnisse können sich sehen lassen!

... mehr

Europa-Rallye mit GPS-Unterstützung

15 Kinder waren am 6. Juli auf den Spuren Europas durch die Ludwigshafener Innenstadt unterwegs, lösten Rätsel, befragten Passantinnen und Passanten und suchten die jeweils nächste Station mit Hilfe von vorgegebenen Koordinaten und kleinen GPS-Geräten. Das war nicht immer so einfach, da der Kompasszeiger in der Regel die Richtung quer durch Gebäude und andere Hindernisse wies.

Auch ein echter Geocache war schwer zu finden - wobei die Schwierigkeit darin bestand, am Zielort den relativ kleinen, gut versteckten "Schatz" zu entdecken. Nach 3 Stunden hatten zwar beide Gruppen noch nicht alle Aufgaben restlos gelöst und häten gerne noch weiter gemacht; am Startpunkt warteten aber schon einige Mütter, die ihre Kinder abholen wollten.

110 Kinder und Eltern waren bei der Diplomfeier 2011!

Für die schöne Diplomfeier gestern bedanken wir uns ganz herzlich beim Stadtmuseum, beim Zauberer Gafraschilli und bei Allen, die gekommen sind. Und herzlichen Dank an Brigitte Röttger, von der die Fotos hier aufgenommen wurden.

... noch mehr Bilder von der Diplomfeier

... Bilder und Berichte vom Kinderzukunftsdiplom 2011

Fotos von der Diplomfeier am 13.11.2010 im Wilhelm-Hack-Museum

Ernst Bloch freut sich – Volles Haus bei der Diplomfeier am 8.11.2009

Mehr als 120 Kinder und Eltern füllten den Saal des Ernst-Bloch-Zentrums sitzend und stehend, als “die Organisatoren von der ILA” am 8. November um 11 Uhr die Kinderzukunftsdiplome 2009 verliehen.
Doch vorher schickte Moderator Peer Damminger die Kinder auf “Ernst-Bloch-Rallye”. Es galt, acht teilweise recht knifflige Fragen zu Ernst Bloch zu beantworten. Wer war der Namensgeber eigentlich und wo hat er seine Bücher geschrieben? Letztere Frage war die schwerste, schließlich ist sein Arbeitszimmer – für alle unter einer Glasdecke sichtbar – im Keller des Ernst-Bloch-Zentrums aufgebaut. Gelebt und gearbeitet hat er aber in den letzten Jahrzehnten seines Lebens in Tübingen.

... mehr Bilder und Texte vom Kinderzukunftsdiplom 2009